• 50g Soja-Schnetzel
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 1 Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 1-2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Dose Kokosmilch (400ml)
  • Salz, Pfeffer
  • Currypulver

Soja-Schnetzel können als Hackfleisch-Ersatz verwendet werden! Da sie von Natur aus nach nichts schmecken, muss man das Gericht gut würzen!

  1. Die Soja-Schnetzel in der Gemüsebrühe aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen. Dann in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Paprika, Zuchini und Karotten in kleine Stücke schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer klein hacken.
  3. In einer Pfanne Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in Öl anbraten. Jetzt die Soja-Schnetzel dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und weiterbraten. Das Gemüse in die Pfanne geben und mitbraten!
  4. Die Kokosmilch dazugießen und alles 5-10 Minuten köcheln lassen. Gut mit Salz, Pfeffer und Curry würzen! Mit Reis, Nudeln oder Baguette servieren.