• 500g Seelachsfilet (frisch/TK)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Eiweiß
  • Semmelbrösel
  • 3EL Mehl
  • 1EL gehackte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Heute hab ich die Fischfrikadellen gemacht! Da ich selbst kein großer Fischfan bin, wusste ich erst nicht so recht, was ich davon halten soll. Aber ich muss sagen, die sind echt lecker! auf jeden Fall einen Versuch wert!!

  1. Falls TK-Fisch verwendet wird, diesen auftauen! Die Zwiebel in kleine Stücke schneiden! In einer großen Pfanne die Zwiebel in Öl andünsten, dann den Fisch drauflegen und zugedeckt 5 Minuten dünsten!
  2. Jetzt den Fisch in einer Schüssel mit zwei Gabeln in Stücke rupfen. Die gedünsteten Zwiebeln dazugeben (nicht die Flüssigkeit!)
  3. 2 EL Semmelbrösel, Mehl, Eiweiß und Petersilie untermischen! Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen!
  4. Mit den Händen oder 2 Esslöffeln ca. 8 Frikadellen formen, nochmal in Semmelbröseln wenden und in der Pfanne mit Öl anbraten!
  5. Dazu schmeckt Reis oder Kartoffelsalat mit selbstgemachter Honig-Senf-Mayonnaise